Slide toggle

Neues Google Update gegen Link-Spam

Neues und Interessantes rund um Google

Am 29. Dezember schrieb Barry Schwarz auf https://www.seroundtable.com von Beobachtungen, die auf ein neues Google Update schließen lassen. Das Update soll um den 26. Dezember begonnen haben. Die Analysedaten sind bislang noch unscharf. Erste Auswertungen erlauben aber einen Rückschluss darauf, dass Thema auf Link-Spam abzielt. Google zielt damit auf sogenannte Black Hat SEO. Es steht aber in keinem Zusammenhang mit dem Maccabees-Update, das auf mehr White-Hat-Techniken abzielte.
Dieses scheint auf unnatürliche Links zu zielen, Links, die durch Link-Spam, PBNs oder andere Formen der Black-Hat-Link-Entwicklung entstanden sind.

Aktuelles Google Update

Es ist noch zu früh, um sagen zu können, ob es sich um manuelle Anpassungen, algorithmische oder beides handelt.
Es gibt Threads bei Black Hat World und neue Diskussionen im laufenden WebmasterWorld-Thread. Die Diskussion ist etwas langsam und begrenzt.

Was sagen die Tracking-Tools?

Die automatisierten Tracking-Tools zeigen zum größten Teil keine wesentlichen Änderungen um den 26. Dezember. Trotzdem wird die Entwicklung verfolgt. Hier der Stand des SEMrush-Sensors vom 09.01.2018: “Positionsänderungen für zahlreiche Websites! Die Google-Suchergebnisse verändern sich. Dies kann ein Anzeichen für eine mögliche Algorithmus-Änderung sein. Überprüfen Sie, ob Ihre Website betroffen ist.”

SEMrush Sensor Januar 2018

Vorkommen von SERP-Funktionen und Https

Hier sind einige Kommentare aus der Community zu diesem potenziellen Update

“Einige Websites, die ich verfolgt habe, sind buchstäblich von Google verschwunden. Sie erscheinen nur, wenn ich ihren Namen mit “.com” schreibe.
Die Seiten, die ich besuchte, benutzten eine Menge Black Hat-Links, PBN und was auch immer, meine Seite scheint unberührt, wenn auch nicht ein bisschen besser. Was ist mit Ihnen?”

“Es gab etwas Geplauder (und ich habe einige Anfragen erhalten) über viele Seiten, insbesondere Affiliates, die mit unnatürlichen manuellen Linkaktionen konfrontiert wurden. Hat irgendjemand hier schon etwas davon gehört?”

Während einige Webmaster mehr auf der “weißen Hut” -Seite der Dinge nette Anstiege melden:

“Whoah, meine Zahlen beginnen zu klettern. Ich weiß nicht, ob es ein vorübergehender Fehler ist oder ob die ganze Arbeit, die meinen Seiten ein Schema hinzufügt (500 fertig, 300 zu gehen) beginnt zu arbeiten.
Heute sehe ich auch eine Verbesserung nach diesem täglichen Rückgang.”

Unsere eigenen Beobachtungen

Im Verlaufe des Dezember haben nahezu alle unsere Projekte deutlichen Platzierungszuwachs erhalten. Zwar schwankte das Wachstum, doch unter dem Strich haben sich die meisten priorisierten Keywords in ihren Rankings verbessert. Lediglich Rand-Keywords – Suchphrasen aus erweiterenden Begriffen zum beworbenen Begriff – scheinen “gesäubert” worden zu sein.
Wir arbeiten als SEO Agentur ausschließlich mit White Hat SEO. Das bedeutet, dass wir im Rahmen unserer SEO Betreuung ausschließlich Suchmaschinenoptimierung gemäß der Qualitätsrichtlinien der Suchmaschinen-Betreiber betreiben. Diese verzichtet komplett auf jede Form von Spam-Methoden.
Lernen Sie bei uns, wie saubere Webseitenoptimierung funktioniert: SEO Beratung im SEO Coaching online