Slide toggle

Google Penguin als SEO-Filter

Google Update Penguin

Penguin-Algorithmus filtert überoptimierte Webseiten aus

Google ist bestrebt dem User möglichst gute Suchergebnisse zu liefern. Die Manipulation von Ranking-Ergebnissen soll verhindert werden.
Seit Mai 2012 filtert der Penguin-Algorithmus überoptimierte Webseiten aus. Web-Spammer werden identifiziert und mit einer deutlichen Herabsetzung des Rankings bis hin zur Sperrung einer Webseite aus dem Suchindex abgestraft. So kommt dem eigentlichen Inhalt der Webseiten wieder mehr Bedeutung bei der Bewertung durch die Suchmaschinen zu.

Laut Google waren ca. 3 % aller Suchabfragen von dem Update betroffen.

Weitere Artikel zu Google Updates

Wir nutzen Webtracking-Systeme auf dieser Seite, um Sie nicht mit schon alt bekannten Inhalten zu belästigen. Wenn Sie uns nicht nur auf Social Media Profilen folgen möchten, sondern auf dieser Website über für Sie besonders interessante Themen von uns informiert werden wollen, geben Sie uns die Chance Ihr thematisches Interesse auf unserer Seite zu erfassen.
Mehr über Tracking und Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Wir nutzen Webtracking-Systeme auf dieser Seite, um Sie nicht mit schon alt bekannten Inhalten zu belästigen. Wenn Sie uns nicht nur auf Social Media Profilen folgen möchten, sondern auf dieser Website über für Sie besonders interessante Themen von uns informiert werden wollen, geben Sie uns die Chance Ihr thematisches Interesse auf unserer Seite zu erfassen. Mehr über Tracking und Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie am Seitenende eine Statusmeldung zum Tracking. Wenn Sie Cookies und Tracking nicht wünschen, klicken Sie einfach auf Deaktivieren.

Schließen