Slide toggle

Google Update des Kernsuch-Ranking-Algorithmus

Aktuelle Google-Updates

Google bestätigte das vermutete Update des Kernsuch-Ranking-Algorithmus. Fallende Rankings können nicht "repariert" werden.

Google hat bestätigt, dass um den 12. März ein erweitertes Core-Algorithmus-Update durchgeführt wurde. Dieses Update wirkt sich auf das Erscheinungsbild und das Ranking einiger Websites in den SERPs aus.

Auf Twitter gab Goolge bekannt, dass diese Art von Updates mehrmals pro Jahr durchgeführt werden. Es gäbe nicht spezifisches, was Webmaster tun können, um das Ranking ihrer Websiten zu „reparieren“, nachdem das Kernupdate ausgeführt wurde. „Einige Websites können Abschläge oder Gewinne bemerken„, erklärte Google. Wenn eine Seite falle, bedeute das nicht unbedingt, dass etwas mit dieser Seite nicht stimmt.

Google hat seine Ranking-Modelle geändert. Profitieren werden nun Webseiten,  die bis jetzt unterbelohnt wurden.

Googles Aussage auf Twitter

„Each day, Google usually releases one or more changes designed to improve our results. Some are focused around specific improvements. Some are broad changes. Last week, we released a broad core algorithm update. We do these routinely several times per year….

As with any update, some sites may note drops or gains. There’s nothing wrong with pages that may now perform less well. Instead, it’s that changes to our systems are benefiting pages that were previously under-rewarded….

There’s no “fix” for pages that may perform less well other than to remain focused on building great content. Over time, it may be that your content may rise relative to other pages.

Am Wochenende gab es Spekulationen über ein Google-Update. Das bestätigt Google diese Spekulation.“

Wir nutzen Webtracking-Systeme auf dieser Seite, um Sie nicht mit schon alt bekannten Inhalten zu belästigen. Wenn Sie uns nicht nur auf Social Media Profilen folgen möchten, sondern auf dieser Website über für Sie besonders interessante Themen von uns informiert werden wollen, geben Sie uns die Chance Ihr thematisches Interesse auf unserer Seite zu erfassen.
Mehr über Tracking und Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Wir nutzen Webtracking-Systeme auf dieser Seite, um Sie nicht mit schon alt bekannten Inhalten zu belästigen. Wenn Sie uns nicht nur auf Social Media Profilen folgen möchten, sondern auf dieser Website über für Sie besonders interessante Themen von uns informiert werden wollen, geben Sie uns die Chance Ihr thematisches Interesse auf unserer Seite zu erfassen. Mehr über Tracking und Cookies erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort finden Sie am Seitenende eine Statusmeldung zum Tracking. Wenn Sie Cookies und Tracking nicht wünschen, klicken Sie einfach auf Deaktivieren.

Schließen